Meine Musik auf CD

100% handmade, 100% piano. 100% me. Und für später aufgehoben... zum Angreifen, liebevoll gestaltet. 

Im Jetzt sein Ändern leben.

17.10.2018

Eines meiner ganz großen Selbstgeschenke: Nur für mich zu meinem 40er habe ich mir die erste CD mit selbstkomponierten Liedern geschenkt.

PUR.

22.12.2019

Das passiert, wenn ein Experiment gelingt: jeden Tag im Advent ein Lied improvisieren - solange spielen, bis ich es wirklich mag. Eine gepflegte Auswahl meines musikalischen Adventkalenders.

"hauchzart" mag ich besonders, weil es mich mit seinen feinen Tönen zu einer wunderbaren Reise einlädt...

breathe silence

Juni 2020

Lieder purzeln aus mir und ich spiele und spiele und es werden mehr. Und die Auswahl, welche auf dieser CD wohnen dürfen, fiel mir wirklich schwer. Die Freude an meinen Überlegungen, die richtige Reihenfolge zu finden, spüre ich heute noch! Hier sind einige sehr bedeutende Lieder für mich versteckt...

"Wie ist die Liebe schön" entzündete die große Komponier-Welle und mit diesem Lied habe ich viele Mutproben gewonnen: Auftritt bei Open Piano in Wien Mitte The Mall, vor Einern kleinen, mit unbekannten Gruppe sehr talentierter Klavierspieler. Sogar eine Studioaufnahme im Kaisersaal der Klaviergalerie zähle ich dazu. Auf der CD gibt es den englischen .Titel: "Beautiful love".

Dein ganzes Du

Dezember 2020

Ruhig werden, den Blick schweifen lassen....

... da muss ich nicht lange überlegen: "love will be"... mit diesem Lied starte ich fast jeden Tag in meinen Tag. Noch suche ich einen passenden Text dafür. Einstweilen darf es so bleiben... wobei wenn ich diese Zeilen so schreibe, finde ich "Dein ganzes Du" auch ziemlich gut... aber gemein: ich mag ja alle Lieder :-)